C-Jugend

Leider haben wir derzeit keine C-Jugend

Saison 2014 / 2015  C Jugend Kreisstaffel

7. Spieltag C-Jugend Kreisstaffel, 29.11.14

Gut gekämpft und dennoch verloren – Sportfreunde verlieren 3:7 in Botnang

Das letzte offizielle Punktspiel des Jahres unserer Jungs endete mit einer Niederlage. Das deutliche Ergebnis von 3:7 spiegelt aber in keiner Weise den Spielverlauf wider, waren die Sportfreunde in der 2. Halbzeit dem Ausgleich doch sehr, sehr nahe.

Durch einige individuelle Fehler liefen unsere Jungs schnell einem 0:3 Rückstand hinterher. Als dann noch das vierte Tor für Botnang fiel, konnte man meinen, dass das Spiel entschieden wäre. Aber im Fußball ist vieles möglich und kurz vor der Pause gelang noch das 1:4 und man spürte, dass nach der Halbzeit noch mehr für die Sportfreunde gehen könnte.

Mit viel Elan ging es zur Aufholjagd in die 2. Halbzeit. Schnell fiel das 2:4 und bei einem schönen Angriff über Linksaußen wussten sich die Botnanger nur durch ein Foul zu helfen. Der fällige Strafstoß landete allerdings an der Latte, doch davon ließen sich unsere Jungs nicht beirren. Es ging weiter nach vorne und das 3:4 wenig später war die folgerichtige Antwort auf den vergebenen Elfer. Das Spiel stand in dieser Phase auf der Kippe, doch ein weiterer individueller Fehler sorgte für die Vorentscheidung. Selbst nach dem 3:5 gaben unsere Jungs nicht auf, wurden aber zweimal kalt ausgekontert.

Trotz der Niederlage war es eine der besten Saisonleistungen unserer Spieler, auf die es sich im Frühjahr gut aufbauen lässt.

 

Tore:

1x Carlos, Jonathan, Burak

 

6. Spieltag C-Jugend Kreisstaffel, 22.11.14

Knappes 2:1 gegen SV Rot

 

Auf dem ungeliebten Sportfreunde-Hartplatz erkämpften sich unsere Jungs unter diesmal reibungslos funktionierendem Flutlicht einen knappen 2:1 Heimsieg gegen den SV Rot.

 

Das gesamte Spiel war aufgrund der Bodenverhältnisse von vielen Kurzpässen geprägt, von denen wiederum viele bei beiden Mannschaften nicht den richtigen Adressaten erreichten. Unsere Jungs erkämpften sich eine leichte spielerische Überlegenheit, aus der jedoch kaum nennenswerte Torchancen entstanden. Die wenigen Chancen wurden teils leichtfertig vergeben. Folgerichtig wurde frühzeitig mit den Auswechslungen begonnen. Bezeichnenderweise fiel dann die Führung der Sportfreunde durch einen abgefälschten Schuss nach einer Ecke, so dass es mit 1:0 in die Pause ging.

 

Die 2. Halbzeit begannen die Sportfreunde mit einem geplanten Torwartwechsel. Es blieb beim „klein-klein-Spiel“, aber unsere Jungs störten früher den Spielaufbau des Gastes. So entstand dann auch das 2:0, als im gegnerischen Strafraum der Ball erobert wurde und ein schöner Linksschuss ins lange Eck unhaltbar für den Gästetorwart einschlug. Wer dachte, dass das Spiel nun gelaufen wäre, so sich schnell eines Besseren belehrt. Ein unberechtigter Elfmeter, der sicher verwandelt wurde, brachte den SV Rot wieder zurück ins Spiel. Als dann noch rund 10 Minuten vor Schluss ein Sportfreunde-Spieler des Feldes verwiesen wurde, hieß es, den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten. Umso größer war die Freude unserer Jungs beim Abpfiff des Schiedsrichters, denn durch diesen Sieg haben sie zumindest bei 4 Siegen und nur 1 Niederlage noch theoretische Chancen auf den Aufstieg.

 

 

Tore:

1x Mustafa, Jonathan

 

3. Spieltag C-Jugend Kreisstaffel, 18.10.14

Wiedergutmachung mit einem 12:1 gegen SG West/Croatia

 

Nach der „Lehrstunde“ vom vergangenen Wochenende hatten sich die Sportfreunde für Ihr Heimspiel gegen die SG West/Croatia die Wiedergutmachung vorgenommen.

 

Doch es begann zunächst anders als gewünscht und der Gast ging mit seinem ersten Angriff mit 1:0 in Führung. Hiervon mussten sich unsere Jungs erste einmal erholen. In der Mitte der ersten Halbzeit verlagerte sich dann das Spiel immer mehr in die „richtige“ Richtung und die Sportfreunde erspielten sich Gelegenheit um Gelegenheit. So fielen zwangsläufig dann auch die Tore und zur Pause konnte eine beruhigende 6:1 Führung herausgespielt werden und der Spielverlauf war gedreht. Auch nach der Pause wurde das Spiel überlegen geführt und dem Gegner wurden kaum Chancen zugelassen. Zwar wurden einige gute Möglichkeiten durch ein wenig zu viel des Eigensinns ausgelassen, doch legten unsere Jungs toremäßig nachmals nach und gewannen schlussendlich verdient mit 12:1.

 

Tore:

2x Arwin, Franz-Paul, Burak, Carlos

1x Ben, Murat, Leon M., Eigentor

 

2. Spieltag C-Jugend Kreisstaffel, 11.10.14

Bitteres 0:8 beim SV Prag

 

Unter einem schlechten Vorzeichen starteten unsere Jungs zu ihrem ersten Auswärtsspiel beim SV Prag. Gleich vier Stammspieler mussten bei diesem richtungsweisenden Spiel ersetzt werden. Dadurch wurde die Startaufstellung gehörig durcheinander gewirbelt. Teilweise spielten einige Jungs auf für sie völlig ungewohnten Positionen. Der SV Prag hingegen spielte diszipliniert und kontrollierte von Beginn an das Spiel. Folgerichtig spielten diese sich, angeführt von ihrer überragenden Nr. 9, einen beruhigende 4:0 Pausenführung heraus. Unsere Jungs agierten annähernd körperlos und staunten über die gut vorgetragenen Angriffe des SV Prag.

Für die 2. Halbzeit wurde sich viel vorgenommen, konnte man doch beim Pokalspiel in Sillenbuch unter der Woche auch einen 4:0 Rückstand annähernd egalisieren. Dieses Mal jedoch setzte sich die zweite Halbzeit so fort, wie die erste endete. Völlig verdient erspielte sich der SV Prag Chance um Chance und siegte am Ende mit 8:0.

Fazit: solange die Trainingsleistung nicht besser wird und wir nicht über unseren Stammkader verfügen, wird es eine ganz schwere Saison für die Sportfreunde werden.

1. Spieltag C-Jugend Kreisstaffel, 4.10.14

Mit Wille und Leidenschaft das Spiel gedreht – 5:2 gegen SV Vaihingen III

Ihr erstes C-Jugend-Punktespiel konnten unsere Jungs mit einem letztlich verdienten 5:2 Heimsieg gegen den SV Vaihingen III erfolgreich gestalten.

 

Mit einem schön und schwungvoll gespielten Angriff über die rechte Seite konnten die Sportfreunde schnell in Führung gehen. Leider brachte dies nicht die erhoffte Sicherheit von die Spielzüge unserer Jungs, da sich zur Mitte der 1. Halbzeit das Fehlen von 4 Stammspielern nach und nach immer deutlicher bemerkbar machte. Das Zusammenspiel wurde fehlerhafter und die Laufbereitschaft lief bei einigen spürbar nach. Folgerichtig gingen die Gäste noch vor der Halbzeit mit 2:1 in Führung.

 

Mit viel Willen und Leidenschaft kamen dann unsere Jungs aus der Kabine und verlagerten so das Spiel deutlich Richtung Vaihinger Tor. Diese schwächten sich mit 2 Zeitstrafen. Dies nutzten unsere Jungs zu 4 Toren in Halbzeit 2. Das Spiel war gedreht und der erste Sieg in der C-Jugend nicht mehr zu nehmen!

 

Fazit: spielerisch wie konditionell ist noch Luft nach oben, aber der Wille und der Einsatz stimmten.

 

Am Mittwoch wartet mit dem Bezirkspokalspiel in Sillenbuch schon die Bewährungsprobe auf unsere Jungs.

 

 

Tore:

3x Burak

1x: Franz-Paul, Arwin

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX   Saison 2013 / 2014     D-Jugend

8. Spieltag

Mageres 1:1 gegen TSV Musberg

 

Im Wochentags-Spiel kamen die Sportfreunde nicht über ein leistungsgerechtes 1:1 gegen den TSV Musberg hinaus, obwohl man sich für dieses Spiel doch so viel vorgenommen hatte.

In Halbzeit 1 erspielten sich unsere Jungs eine leichte Überlegenheit. Vor allem durch gut getretene Eckbälle und Freistöße ergaben sich einige beste Chancen, die allesamt leichtfertig vergeben wurden. Spätestens als auch noch die beste Möglichkeit frei vorm gegnerischen Torwart stehend „versiebt“ wurde, war klar, dass es torlos in die Pause gehen wird.

Einige personelle Änderungen sollten dann in der 2. Halbzeit zu den erhofften Toren führen, doch genau das Gegenteil war der Fall. Unsere Mannschaft war dadurch noch verunsicherter und geriet folgerichtig in Rückstand. Einige unverständliche Schiri-Entscheidungen ließen unnötigerweise keinen Spielfluss aufkommen. Bezeichnenderweise fiel der ersehnte Ausgleich dann 5 Minuten vor dem Ende durch einen Elfmeter, allerdings auch erst in der 2. Ausführung. Fast hätte es dann doch noch zum Sieg gereicht: ein klasse Freistoß prallte von der Latte hinter die Linie, aber der Schiedsrichter wollte auch dies nicht wahrnehmen. Gerechterweise gilt aber anzumerken, dass ein Sieg an diesem Abend mit der gezeigten Einstellung unserer Jungs auch nicht wirklich verdient gewesen wäre.

Somit spielen die Sportfreunde bei ihrem letzten Spiel am Samstag um Platz 4, was auch schon als schöner Erfolg zu werten ist. Allerdings will man sich gar nicht ausmalen, was in dieser Runde alles möglich gewesen wäre, wenn alle Spiele mit voller Konzentration angegangen worden wären (+4 Punkte hieße eine mögliche Tabellenführung!!!) und der Trainingsbesuch und die dort oftmals gezeigte Einstellung unserer Jungs eine besserer gewesen wäre.

7. Spieltag

Erster Auswärtssieg – 2:0 bei der SKG Botnang

 

Nachdem die ersten beiden Auswärtsauftritte der Sportfreunde jeweils mit einem Remis endeten, sollte bei der SKG Botnang der erste Sieg in der Ferne errungen werden.

Allerdings entwickelte sich das Spiel zunächst so gar nicht nach dem Geschmack unserer Jungs, die nicht so recht ins Spiel fanden und Botnang die größeren Chancen für das Führungstor zu verzeichnen hatte. Einmal musste sogar der Pfosten helfen um den Rückstand zu vermeiden. Mitte der 1. Halbzeit verloren zudem die Sportfreunde einen ihrer wichtigsten Spieler durch eine berechtigte rote Karte, so dass von da an in Unterzahl gespielt werden musste. Unsere Jungs mussten sich dadurch neu sortieren und hielten das 0:0 bis zur Pause.

Trotz eines Mannes weniger gingen unsere Jungs nach der Pause beherzter und mutiger ins Spiel. Dies wurde durch zwei kurz aufeinander folgende Tore auch gleich belohnt Danach hieß es aufgrund der zahlenmäßigen Unterlegenheit das Spiel bis zum Schlusspfiff zu „verwalten“, was auch durch großen Einsatz verdient gelang. Das Ziel „erster Auswärtssieg“ wurde somit erreicht und unsere Jungs sind auf fremden Plätzen in dieser Saison ungeschlagen!

Zwei Spieltage vor Saisonschluss haben die Sportfreunde somit weiterhin leichte Tuchfühlung zur Tabellenspitze. Am Mittwoch geht es mit dem Heimspiel gegen Musberg gleich weiter und es warten spannende Spiele auf uns.

Tore:

Je 1x: Ben + Carlos

6. Spieltag

Glücklicher Sieg, aber großer Siegeswille – 2:1 gegen den TSV Bernhausen

Zu Gast war am 6. Spieltag der Tabellenzweite aus Bernhausen. Unsere Jungs ließen sich von der Tabellensituation nicht beirren und hatten in der 1. Halbzeit deutlich mehr vom Spiel, ohne sich jedoch größere Torchancen zu erarbeiten. So fiel die verdiente Führung dann auch nach einem „Standard“, indem ein gut getretener Eckball mit einem ebenso so schönen Kopfball vollendet wurde. Kurz vor der Pause führte eine Unachtsamkeit in der Abwehr zum Ausgleich der Gäste.

In der 2. Halbzeit merkte man beide Mannschaften an, dass das Spiel bei kühlen Temperaturen viel Kraft kostete und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Die Bernhäuser versäumten es ihrerseits, durch eine Großchance in Führung zu gehen. Und so kam es, wie es im Fußball so oft ist, dass dies von unseren Spielern vier Minuten vor Abpfiff „bestraft“ wurde. Wieder ein gut ausgeführter Eckball brachte unseren Jungs den am Ende etwas glücklichen Siegtreffer.

Mit dem ersten Sieg gegen eine „Top3-Mannschaft“ erhalten sich unsere Jungs somit weiterhin alle Chancen für ein äußerst erfolgreiches Abschneiden in der Leistungsstaffel.

Tore:

2x: Ben

5. Spieltag

Verdientes 1:1 beim SV Vaihingen II

 

Von unserem Trainer Gehad Shechani bestens eingestellt präsentierten sich unsere Jungs gegen den Tabellenführer SV Vaihingen. In eine sehr ausgeglichenen Partie spielten unsere Jungs sehr konzentriert und das Spiel endet mit einem verdienten 1:1 Unentschieden.

 

In der 1. Hälfte waren die Vaihinger spielerisch zwar etwas überlegen, konnten dies aber nicht in Tore umsetzen, so dass es torlos in die Kabine ging. Wer nach der Pause dachte, unseren Jungs ginge nach und nach die Luft aus, wurde eines Besseren belehrt. Zwar mussten sie erst einen Rückstand verdauen, doch dann folgten Chancen auf Chancen für die Sportfreunde. Nach einem schönen Angriff über die rechte Seite wurde eine davon zum verdienten Ausgleich genutzt.

 

Somit konnte erneut mit einem Spitzenteam mehr als mitgehalten werden. Zur Mitte der Saison kann als Zwischenfazit festgehalten werden, dass sich unsere Jungs sehr gut entwickelt und sich verdient in der oberen Tabellenhälfte festgesetzt haben.

 

Nach der Osterpause wartet dann mit Bernhausen das nächste Team aus der Spitzengruppe. Dort können sich die Sportfreunde dann nochmals so richtig beweisen.

 

Tor:

1x: Ben

4. Spieltag

3. Heimspiel in Folge mit 8:1 gegen TSV Leinfelden gewonnen

 

Durch das 8:1 gegen den TSV Leinfelden sind unsere Jungs zum ersten Verfolger der Top3-Mannschaften in der Liga geworden!

Allerdings begann das Spiel mit der bisher spielerisch schwächsten Leistung. Dennoch ging man nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 einigermaßen verdient mit einer 3:1 Führung in die Pause.

Bei frühsommerlichen Temperuren und auf einem unebenen Untergrund knüpften die Sportfreunde dann in der 2. Halbzeit an ihre spielerisch deutlich stärkeren Auftritte in den ersten Spielen an, störten den Gegner nun deutlich früher und kamen dadurch zu einer Vielzahl an Torchancen. So waren teilweise sehr sehenswerte 5 Tore das Ergebnis von einem guten Zusammenspiel zwischen Abwehr, Mittelfeld und Angriff.

 

Nächsten Samstag steht das Spiel beim neuen Tabellenführer SV Vaihingen II an. Dort gilt es, so wie gegen die anderen Spitzenmannschaften von Anbeginn an konzentriert zu Werke zu gehen.

 

Tore:

3x: Joni

2x: Burak und Carlos

1x: Leon M.

3. Spieltag

„Historischer Sieg“: 6:0 gegen Stetten/Filder

 

Unsere Jungs erspielten sich unter Flutlicht auf dem ungeliebten Hartplatz ihren 1. Sieg in der Leistungsstaffel! Dies ist zugleich der 1. Sieg überhaupt in dieser Staffel, nachdem im Vorjahr mehrere Unentschieden zu Buche standen.

Bereits in der 1. Halbzeit erspielten sich die Sportfreunde eine Vielzahl von Chancen. Frühzeitig wurde der Gegner unter Druck gesetzt und ein Angriff nach dem anderen gestartet. So ging es dann auch mit einer beruhigenden 3:0 Führung in die Pause.

In der 2. Halbzeit setzte sich das überlegene Spiel fort. Es wurde fleißig gewechselt, so dass alle unserer Spieler zu ihren Einsatzzeiten kamen. Drei weitere Tore führten schließlich zu einem ungefährdeten Sieg, dessen Grundlage eine konzentrierte Leistung war. Wenn auch auf dem Hartplatz nicht alle Pässe und Schüsse ihr Ziel erreichten, so muss uns für die kommenden Spiele nicht bange sein.

 

Tore:

2x: Burak

Je 1x: Leon M., Ben, Onur, Alexander

2. Spieltag

Knapp das 1. Heimspiel gegen Möhringen mit 2:3 verloren

 

Im 1. Heimspiel trafen unsere Jungs bei wieder kühlen Temperaturen auf die spielstarke Möhringer Mannschaft, die im vergangenen Herbst immerhin 2. In ihrer Gruppe wurde.

Es entwickelte sich von Beginn an ein spannendes und intensives Spiel mit Chancen für beide Mannschaften, in dem die Möhringer Mitte der 1. Halbzeit in Führung gingen. Diese hielt jedoch nicht lange und die Sportfreunde krönten einen schön herausgespielten Angriff mit einem sehenswerten Treffer zum Ausgleich noch vor der Pause.

Unsere Jungs erspielten sich auch in der 2. Hälfte einige gute Möglichkeiten und gingen ihrerseits folgerichtig durch einen schön abgeschlossenen Konter in Führung. So schnupperten sie an ihrem 1. Sieg in der Leistungsstaffel, doch die Möhringer machten schnellen Angriffen 2 Tore und somit unsere Hoffnungen zunichte. Dies bedeutete dann auf einem nicht leicht zu spielenden Untergrund den nicht unverdienten Sieg in einem jederzeit engen und umkämpften Spiel

Fazit: Bereits am Mittwoch haben es unsere Jungs bei einem weiteren Heimspiel in der Hand sich für die sehr soliden Leistungen gegen die wahrscheinlich beiden Topteams der Gruppe mit einem Sieg zu belohnen.

 

Tore:

Je 1x: Leon M., Jonathan

1. Spieltag in der Leistungsstaffel

„Respektables 1:1 zum Punktspielstart in Plattenhardt“

 

Gleich bei unserem 1. Spiel nach dem erneuten Aufstieg in die Leistungsstaffel kam es zur Begegnung mit unserem „Angstgegner“ Plattenhardt. Dort gab in der Vergangenheit wenig zu holen für uns.

 

In den ersten 20 Minuten erspielten sich unsere Jungs eine optische Überlegenheit und kamen immer wieder zu gefährlichen Angriffen. Ein gekonnter Heber über den herauseilenden Torwart hätte fast die Führung gebracht, doch der Ball wurde gerade noch vor der Linie geklärt. So kam es wie es so oft passiert, wenn die eigenen Chancen nicht genutzt werden. Zum Ende der Hälfte nahm die Unordnung im Team und das Spiel der Sportfreunde wurde lethargischer und prompt nutzten dies die Plattenhardter, in der Vorsaison immerhin Gruppenerster, zur Halbzeitführung.

 

Diese hielt bis weit in die 2. Hälfte hinein, vor allem dank unseres Torwartes Arian, der einen sehr guten Tag erwischte, und selbst einen zweifelhaften Strafstoß glänzend parieren konnte. Kurz vor Schluss kamen unsere Jungs dann noch zum verdienten Ausgleich, weil sie nie aufgaben und den Druck auf die gegnerische Abwehr hoch hielten.

 

Fazit: Mit dieser gezeigten Leistung und der tollen Moral muss es uns vor den anstehenden Aufgaben nicht Angst sein.

 

 

 

Tor:

1x: Ben

 

Sicherer Sieg im letzten Spiel in der Kreisstaffel

Sportfreunde – Georgi Allianz Stuttgart 4:2

 

 

Auch das letzte Spiel in der Kreisstaffel konnten unsere Jungs siegreich gestalten. Nachdem sie schon vor dem letzen Spiel als Aufsteiger feststanden, wurde im Spiel gegen Allianz fleißig gewechselt, so dass alle Spieler teilweise auf unterschiedlichen Positionen zu Ihren Einsatzzeiten kamen

 

Schon in der 1. Halbzeit war der Siegeswille im Team zu spüren, folgerichtig gingen wir Mitte der Halbzeit auch in Führung. Mehrere hochkarätige Chancen wurden vor und nach dem Führungstor ausgelassen, so dass es mit dem knappen Vorsprung in die Pause ging.

 

In der 2. Halbzeit wurde das 2:0 nachgelegt. Wer nun von einem klaren Sieg ausging, wurde schnell eines Besseren belehrt. Unter den Auswechslungen litt ein wenig die Sortierung und die Zuordnung zu den Gegenspielern in unserer Mannschaft. Mit einem Strafstoß konnte Allianz den Anschlusstreffer erzielen. Dem 3:1 folgte wiederholt das Gegentor, bevor dann ein schöner Fernschuss den alten Abstand von zwei Toren zum 4:2 Endstand sicherte.

 

Sieben Siege in sieben Spielen – Jungs das habt ihr sehr gut gemacht: Die meisten Tore geschossen, die wenigsten bekommen, so ist man ein verdienter Meister! Jetzt gilt es, den Schwung in die Leistungsstaffel mitzunehmen und auch da im Frühjahr 2014 eine gute Rolle zu spielen.

 

Tore: je 1x Jonathan, Ben, Ege und Franz-Paul

 

„Der Aufstieg ist geschafft!!!“

Sportfreunde – TV Kemnat 2:0

 

 

Dank des nicht so schönen Wetters am vergangenen Samstag spielten wir unser drittes Heimspiel in Folge auf dem „geliebten“ Hartplatz.

Unsere Jungs spielten zwar überlegener als beim letzten Spiel, dennoch waren spielerische Glanzmomente eher die Seltenheit. So brauchte es doch ein gutes Stück Geduld, bis in der 2. Hälfte dann die erlösenden Tore fielen. Da auch unser Torwart Arian glänzend aufgelegt war, konnten die Kemnater selbst beste Chancen an diesem Tag nicht verwerten.

 

Somit gingen unsere Jungs auch im 6. Spiel hintereinander als Sieger vom Platz und es ist Ihnen somit der Aufstieg in die Leistungsstaffel nicht mehr zu nehmen!

 

Tore: je 1x Ben und Donovan

„Schnell abhaken“

Sportfreunde – TSV Musberg III 2:1

 

Das Positivste gleich vorweg: Auch im . Spiel gingen unsere Jungs als Sieger vom Platz! Doch dabei hatten Sie dieses Mal mehr Glück als Verstand und eine Punkteteilung wäre gegen Musberg gerechter Gewesen.

 

Unserer Mannschaft merkte man von Beginn an das Fehlen von zwei verletzten sowie eines noch nicht wieder fitten Stammspielers an. Unkonzentriert, ohne Ideen und ohne jegliche Laufbereitschaft wurde nahezu das komplette Spiel „verschlafen“.

 

Die zum größten Teil deutlich jüngeren und körperlich unterlegenen Musberger erspielten sich diverse Chancen und hatten mit Pfostenschüssen Pech, nicht in Führung zu gehen. Erst ein glückliches Abstaubertor in der Schlussphase sicherte den mehr als glücklichen Sieg.

 

Nun gilt es die Pause durch die Herbstferien zu nutzen, sich wieder auf die restlichen beiden Spiele im November intensiv vorzubereiten und dieses Spiel schnellstmöglich abzuhaken.

 

Tore: je 1x Burak und Lennart

„Knapper Sieg in spannendem Spiel“

Sportfreunde – Plattenhardt II 3:2

 

Bei kühlem und feuchtem Herbstwetter fand unser 2. Heimspiel gegen Plattenhardt II statt. Von Anbeginn entwickelte sich ein spannendes Spiel, bei dem Plattenhardt in der Anfangsphase deutlich mehr vom Spiel hatte und sich auch die besseren Chancen erarbeitete. Folgerichtig fiel auch das 1:0 für den Gegner, das unsere Jungs mit viel Kampfkraft noch vor der Pause ausglichen.

 

Auch die 2. Halbzeit blieb hart umkämpft, aber unsere Jungs standen in der Abwehr sicherer und erspielten sich ihrerseits ihre Möglichkeiten. Diese fiel dann auch, aber sie hielt nicht lange an, denn die Plattenhardter konnten nochmals ausgleichen. Mit großem Siegeswillen spielten unsere Jungs dennoch weiter nach vorne und durch ein Abstaubertor konnte noch der 3:2 Siegtreffer „erzwungen“ werden.

 

Damit war uns der 4. Sieg im 4. Spiel nicht mehr zu nehmen und die Sportfreunde sind damit weiterhin souveräner Tabellenführer in ihrer Gruppe!

 

Tore: je 1x: Donovan, Carlos, Franz-Paul

 

„3. Spiel – 3. Sieg!“

Sillenbuch II – Sportfreunde 1:4

 

Auch ihr 3. Spiel konnte unsere D-Jugend erfolgreich gestalten. Mit einer konzentrierten Leistung in der Halbzeit gegen eine doch recht spielstarke Sillenbucher Mannschaft konnte eine 3:0 Halbzeitführung herausgespielt werden. Vor allem in der Defensive spielten unsere Jungs aufmerksam und ließen kaum Chancen des Gegners zu.

 

In der 2. Halbzeit folgte das 4:0. Im Gefühl des sicheren Sieges schlich sich damit aber auch der Schlendrian ein, was zum Anschlusstor der Sillenbucher führte. Mit dem 4:1 wurde die Tabellenführung dennoch souverän verteidigt, so dass man zuversichtlich in die 4 (!) restlichen Heimspiele gehen kann.

 

Tore:

 

Alex, Carlos je 1x

Burak 2x

„Ungefährdeter Sieg im 1. Heimspiel“

– Sportfreunde spielen 13:1 gegen Stuttgart-Ost III

 

Einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg landeten unsere Jungs am vergangenen Samstag bei ihrem 1. Heimspiel gegen die Mannschaft von Stuttgart-Ost III. Schon beim Halbzeitstand von 7:0 war klar, dass an diesem Tag nichts mehr anbrennen wird, zu dominant und überlegen spielten die Sportfreunde. Mit schönem und flüssigem Kombinationsspiel fielen die Tore in schöner Regelmäßigkeit.

 

Somit stehen die Sportfreunde nach 2 Spieltagen an der Tabellenspitze ihrer Liga und diesen Platz wollen sie möglichst lange verteidigen.

 

„D-Jugend auf den Spuren der 1. Mannschaft“

– Sportfreunde holen bei der SG West einen ungefährdeten 8:1 Auswärtssieg

 

Beim 1. Spiel nach der Sommerpause merkte man in den ersten 15 Minuten des Spiels unserer Mannschaft an, dass sie noch nicht allzu viel gemeinsam trainiert hat und dadurch nicht so eingespielt war. Aus einer solchen Unsicherheit heraus geriet unser Team durch einen Strafstoß in Rückstand.

Dies war jedoch der Weckruf und ab diesem Zeitpunkt spielten die Jungs konzentrierter, weiträumiger und mehr über die Flügel. So ergaben sich nach und nach immer mehr Chancen. Noch vor der Pause fiel der Ausgleich und es folgten dann teilweise schön heraus gespielte Tore, die zu einem schließlich doch ungefährdeten Sieg führten. Dieser hätte bei einer besseren Chancenverwertung sogar noch höher ausfallen können.

 

Tore:

3x: Franz-Paul

2x: Carlos

je 1x: Ben, Joni und Burak

 

 

__________________________________________________________________________________ Spielberichte der D-Jugend in der Leistungsstaffel 3 SV Stuttgarter Kickers – Sportfreunde Stuttgart 8:1

Zum Saisonabschluss leider wieder kein Sieg

Ein ganz besonderes Highlight wartete auf unsere Jungs am letzten Spieltag in der Leistungsstaffel. So kamen die Stuttgarter Kickers auf unser Gelände, während gleichzeitig die 1. Mannschaft der Kickers im Gazi-Stadion spielte.

 

Bis zur Halbzeit hielten unsere Jungs sehr gut mit, so dass es mit einem äußerst knappen 0:1-Rückstand in die Pause ging. Leider spielten dann die Kickers in der 2. Halbzeit ihre spielerische Überlegenheit aus, so dass zum Schluss eine etwas zu hohe 1:8 Niederlage als Ergebnis fest stand. Mitte der 2. Halbzeit erhielten dann die jungen Kickers-Spieler Unterstützung einiger Kickers-Fans, die sich nach Spielende im Gazi-Stadion bei Paule in gewohnter Weise zum Ausklang einfanden. Leon konnte noch einen Elfmeter parieren und Joni erzielte noch ein sehenswertes Tor zum 1:8 Endstand.

 

Damit steht fest, dass wir im Herbst wieder in der Kreisstaffel als dann älterer Jahrgang um den sofortigen Wiederaufstieg spielen werden.

Sportfreunde Stuttgart – TSV Plattenhardt 1:7 (0:4)

Nach Turniersieg 1:7 Niederlage in Plattenhardt

Der überzeugende Turniersieg am 1. Mai beim TuS Stuttgart sollte unseren Jungs Selbstvertrauen für die beiden restlichen Punktspiele geben. Leider zeigten jedoch die körperlich deutlich überlegenen Plattenhardter, die komplett mit Spielern des älteren Jahrgangs besetzt waren, deutlich unsere Grenzen auf. So verloren wir dann auch in dieser Höhe verdient mit 1:7. Torschütze zum 1:4 war zu Beginn der 2. Halbzeit Franz-Paul mit einem abgefälschtem Schuss.

 

Am kommenden Samstag steht unser letztes Punktspiel in der Leistungsstaffel mit einem Heimspiel gegen die Stuttgarter Kickers II an.

27.4. TV Echterdingen – Sportfreunde 4:1

4. Spiel in 14 Tagen beim Tabellenführer

Taktisch sehr gut eingestellt haben sich unsere Jungs mehr als achtbar beim ungeschlagenen Tabellenführer TV Echterdingen geschlagen. In der 1. Halbzeit konnten wir uns einige gute Kontermöglichkeiten erarbeiten, leider blieben diese ohne Torerfolg. So ging es bei äußerst kühlen Temperaturen mit 1:0 für Echterdingen in die Pause.

Ein sehenswerter Weitschuss von Franz-Paul führte zum 1:2 Anschlusstreffer in der 2. Halbzeit. Zum Ende hin spielten die Echterdinger Ihre körperliche Überlegenheit aus und erzielten noch 2 weitere Tore. Kopf hoch Jungs, das war eine prima Leistung und wir den Tabellenführung über weite Strecken des Spiels mehr als „geärgert“!

Unser Torschütze zum 1:2: Franz-Paul.

19.4.: Sportfreunde gegen TSV Bernhausen 0:6

23.4.: Sportfreunde gegen Spvgg. Stetten/Filder 1:1

Zwei Heimspiele innerhalb von 4 Tagen

Am vergangenen Samstag konnten unsere Jungs gegen den TSV Bernhausen leider nicht punkten und mussten sich zum Schluss dann doch recht deutlich mit 0:6 geschlagen geben (Halbzeitstand 0:3). Leider konnten zwei gute Chancen in der 1. Halbzeit nicht zur vorübergehenden Führung genutzt werden. Ein unglücklich abgefälschter Freistoss brachte dann Bernhausen auf die Siegerstraße.

Am gestrigen Abend folgte dann das Nachholspiel gegen die Spvgg. Stetten/Filder. Bei besten äußeren Bedingungen führte ein Eigentor zur 1:0 Führung für Stetten. Doch noch vor der Pause konnten die Sportfreunde den verdienten Ausgleich erzielen. Trotz eines intensiven Spiels in der 2. Halbzeit mit einigen guten Chancen und mehr Spielanteilen für unsere Jungs fiel das erlösende Siegtor leider nicht mehr. Unterm Strich blieb es damit beim dritten Unentschieden in der Leistungsstaffel.

Unsere Torschützen: 1:1 Ege

Sportfreunde Stuttgart – SV Vaihingen II 1:7

17.4.: Nachholspiel gegen SV VaihingenII

Wer 1:0 führt, …

… der verliert am Ende 1:7 gegen die spielstarke Mannschaft des SV Vaihingen II, die durchweg mit Spielern des älteren Jahrgangs besetzt war.

Bei sommerlichen Bedingungen begann das Spiel zunächst sehr verhalten. Die erste Chance unsere Jungs schloss Ben mit einem sehenswerten Schuss zur 1.0 Führung ab. Diese hielt allerdings nicht lange, denn im Gegenzug konnte Vaihingen nach einer Unordnung in unserer Abwehr ausgleichen. Ab diesem Zeitpunkt hatten unsere Jungs, die fast alle dem jüngeren D-Jugend-Jahrgang zugehörig sind, starken Respekt gegenüber den älteren Vaihingern. Noch vor der Halbzeit konnte Vaihingen die 2:1 Führung erzielen, was dann auch der Pausenstand war.

In der 2. Halbzeit änderte sich nicht mehr viel an der Vaihinger Dominanz. Mit zunehmender Spieldauer spielte der SV Vaihingen seine läuferische, technische und auch taktische Überlegenheit immer mehr aus. Lediglich Leon, der in der 2. Halbzeit im Tor stand, stemmte sich gegen die Niederlage. Er verhinderte mit einem gehaltenen Elfmeter und weiteren guten Paraden eine noch höhere Niederlage.

Fazit ist, dass wir unsere Punkte gegen andere Mannschaften holen müssen und uns von der Laufbereitschaft und dem Spielaufbau der Vaihinger Mannschaft einiges abschauen können. Nach dem gestrigen Spiel liegen wir weiterhin mit 2 Punkten auf Platz 7 der Tabelle.

Sportfreunde Stuttgart – TSV Sielmingen 2:2  (1:1)

Mit viel Kampf zu einem 2:2 in Sielmingen

Bei stürmischen Bedingungen in Sielmingen auf den Fildern konnten sich unsere Jungs bei Ihrem 3. Spiel nach dem Aufstieg in die Leistungsstaffel bereits den zweiten Punkt sichern. So stand am Ende ein leistungsgerechtes 2:2 als Ergebnis fest, nachdem man beim Stand von 1:1 in die Halbzeit ging.

Unsere Torschützen: 0:1, Burak, 19. Min., 2:2 Ege, 47. Min.

Damit liegen wir mit 2 Punkten auf Platz 7 der Tabelle, ein Platz vor der Abstiegsregion. Diesen gilt es nun auch bis zum Saisonende zu verteidigen. Damit dies gelingt, müssen wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen.

 

Sportfreunde Stuttgart – TSV Georgii Allianz  Stuttgart 0:2

Sportfreunde Stuttgart – KV  Plieningen  3:3 (0:2)

In Ihrem 1. Spiel in der Leistungsstaffel mussten unsere Jungs schnell einem 0:2 Rückstand bei der KV Plieningen hinterher laufen. Die lange Winterpause und die Eingewöhnung an die neue Liga war unseren Spielern zu Beginn des Spiels doch deutlich anzumerken.

Mit 0:2 ging es dann auch in die Pause. Kämpferisch und spielerisch wie verwandelt ging es dann in die 2. Halbzeit. Schön heraus gespielte Spielzüge führten zum zwischenzeitlichen Ausgleich, doch ein Weitschuss brachte Plieningen wieder die Führung. Unsere Jungs ließen die Köpfe nicht hängen und spielten beherzt weiter nach vorne. Dies wurde mit einem etwas glücklichen Pressschlag auch belohnt, mit dem das 3:3 erzielt wurde.

Ein Dank an dieser Stelle gilt allen zahlreich mitgereisten Eltern, die unseren Spielern eine starke Unterstützung boten.

Tore:

1. Halbzeit 1:0, 2:0

2. Halbzeit: 2:1 Joni, 2:2 Ege, 3:2, 3:3 Luca

Kreis-Quali-Staffel 4

Trainer xxxx Tel: xxxx-xxxxxxx
Termine/Ergebnisse 2012/13 Termine/Ergebnisse
Training xxx xx:xx – xx:xxUhr
Sportanlage Kesslerweg 5